Capim Dourado

Capim Dourado wächst in freier Natur und ist eine Grasart mit dem botanischen Namen syngonanthus nitens euriocaulaceae. Sie kommt nur in den feuchten Gebieten der nord-brasilianischen Region von Jalapao (Tocatins) vor. Capim Dourado darf nur von Ende September bis Mitte November gepflückt werden und Blüte und Wurzel der Pflanze werden auf dem Feld belassen um das Fortbestehen der Specie zu garantieren.

Entflohene Sklaven haben ursprünglich die handwerklichen Fähigkeiten von den Indios in der Ortschaft Mumbuca weiterentwickelt und Heute sind die Vasen, Hüte, Taschen aber vor allem die handgefertigten Schmuckstücke ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für die lokale Bevölkerung des Jalapao und vom Gesetz aus darf das Goldgras nur als verarbeitete Stücke verkauft werden. Dies gib mehr als 100 Familien Arbeit und sorgt für das Einkommen deren Familien. Die ist sicher ein interessantes Beispiel von wirtschaftlicher, sozialen und ökologischer Nachhaltigkeit.

Capim Dourado Es gibt 45 Artikel.

pro Seite
Zeige 1 - 12 von 45 Artikeln
Zeige 1 - 12 von 45 Artikeln